Weihnachtliche Nougat-Sterne

In der Weihnachtsbäckerei... gibt es dieses Jahr etwas ganz besonderes: Nougat-Sterne!
Knuspriger Schokoladenteig trifft auf weichen Nougat und knackige Haselnüsse. Eine tolle Alternative oder Zugabe zum klassischen Weihnachtsgebäck wie Spritzgebäck, Spekulatius und Co. Auch optisch machen die köstlichen Nougat-Sterne ordentlich was her. So eignen sie sich in einer schönen Box oder Dose mit einer schönen Schleife auch toll als kleines Geschenk in der Vorweihnachtszeit.

Zutaten

150 g weiche Butter

125 g Zucker

250 g Mehl

1 Ei

45 g Kakaopulver

1 Päckchen Vanillezucker

1 Hussel Haselnuss Nougat Riegel oder alternativ Nougat Schokolade

20 g Haselnüsse

1 EL Zimt-Zucker

Anleitung

1Die weiche Butter mit Zucker und Vanillezucker mit einem Handrührgerät zu einer glatten Masse verarbeiten. Anschließend das Ei hinzu geben und gut untermischen.

2In einer zweiten Schüssel Mehl, Kakao und eine Prise Salz vermengen. Dann nach und nach zur Butter-Zucker-Ei-Mischung hinzugeben und alles gut zu einem glatten Teig kneten. Dazu am besten die Hände oder die Knetaufsätze des Handrührgeräts verwenden.

3Der Teig muss nun für eine Stunde im Kühlschrank ruhen. Rollt ihn dafür zu einer Kugel zusammen, wickelt ihn in Frischhaltefolie und drückt ihn leicht flach. Den Ofen könnt ihr bereits auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

4Anschließend rollt ihr den Teig aus und stecht Sterne aus. Der Teig sollte circa 5mm dick sein. Legt die fertigen Sterne dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backt die Sternen-Kekse für circa 10 Minuten und lasst sie anschließend auskühlen.

5Gebt die Haselnüsse in einen Mixer und zerkleinert sie. Alternativ könnt ihr sie auch mit einem großen Küchenmesser in kleine Stücke hacken. Schmelzt den Nougat-Riegel in der Mikrowelle oder einem Wasserbad und träufelt das flüssige Nougat dann mit einem Esslöffel über die Sterne. Gebt dann noch Haselnüsse darüber und streut etwas Zimt-Zucker-Mischung darüber - schon sind die Nougat-Sterne fertig.

00:00