Schokolöffel Braut & Bräutigam

Schokolöffel selbst machen kann jeder - aber wie wäre es mal passend zur Hochzeitssaison mit Schokolöffeln im Braut und Bräutigam Look? Mit ein wenig Fingerspitzengefühl habt ihr die tollen Geschenke in kurzer Zeit gezaubert. Ihr könnt die süßen Schokolöffel Freunden oder Verwandten zur Hochzeit schenken. Oder aber ihr benutzt die Schokolöffel bei eurer eigenen Hochzeit als kleines Geschenk für eure Gäste oder platziert sie als Tischdekoration auf den Tellern für eure Gäste. In jedem Fall werden die süßen, liebevoll verzierten Schokolöffel gut ankommen.

Zutaten

weiße Schokolade

dunkle Schokolade

Löffel, zum Beispiel aus Holz

roter und grüner Zuckerstift

Schleifenband

Anleitung

1Gebt die weißen Schokoladenchips in ein Wasserbad und bringt sie zum schmelzen. Platziert die Löffel auf einem Backpapier und achtet darauf, dass sie gerade liegen, damit die Schokolade später nicht verläuft. Dafür könnt ihr sie zum Beispiel an einem Teller anlehnen.

2Füllt beide Löffel, sowohl Bräutigam als auch Braut, mit der weißen Schokolade und lasst die Schokolade anschließen aushärten. Das kann bis zu 4 Stunden dauern, schneller geht es, wenn ihr sie vorsichtig in den Kühlschrank legt.

3Wenn die Löffel ausgehärtet sind, gebt die dunkle Schokolade in ein Wasserbad und noch etwas weiße Schokolade in ein separates Wasserbad. Mit der geschmolzenen dunklen Schokolade und einem Zahnstocher malt ihr dem Bräutigam nun einen Smoking, Knöpfe und eine Fliege auf. Geht mit einer Gabel in die helle Schokolade und zieht damit dünne Streifen quer über den Braut-Löffel um das Kleid zu gestalten. Geht dabei zuerst von links nach rechts, lasst es kurz antrocknen und zieht danach neue Fäden von rechts nach links.

4Lasst das ganze erneut aushärten. Zum Schluss malt ihr dem Bräutigam mit den Zuckerstiften eine Ansteckblume auf den Smoking und der Braut aus der übrigen Schokolade eine Perlenkette.

5Bindet eine schöne Schleife um die Löffel oder verpackt sie in Klarsichtfolie.

00:00