Kunterbunte Cake-Pop Ostereier

Die Osterzeit rückt näher und ihr habt keine Zeit einen Kuchen für eure Gäste zu backen? Dann probiert doch mal dieses super einfache Rezept für süße Cake-Pops in Ostereier-Form. Verziert mit weißer Schokolade und bunten Streuseln werden sie auch optisch zu einem tollen Hingucker.

Zutaten

300 g fertiger Zitronenkuchen

60 g Puderzucker

60 g weiche Butter

120 g Doppelrahm Frischkäse

150 g weiße Schokolade

bunte Streusel

Anleitung

1Zerbröselt zuerst den Kuchen in einer Schüssel. Vermischt die Krümel dann mit dem Frischkäse und der weichen Butter. Knetet alles gut durch und gebt dann nach und nach den Puderzucker hinzu. Das Endergebnis sollte wie ein Teig aussehen und es sollten keine größeren Kuchenstücke mehr zu sehen sein.

2Formt dann aus dem Teig circa 15 Ostereier und legt sie dann in den Kühlschrank. Lasst sie für circa 1 Stunde dort auskühlen bevor ihr sie weiterverarbeitet.

3Schmelzt nun die weiße Schokolade in einem Wasserbad.Tunkt nun zuerst den Stiel der Cake-Pops in die Schokolade und steckt sie in das untere Ende der Ostereier. Überzieht dann das gesamte Osterei mit Schokolade, anschließend in die Streusel und lasst es auf einem Rost aushärten. Fertig!

00:00