Fondantpralinen

Was auf dem Foto aussieht, wie Mini Eiskugeln sind in Wirklichkeit zuckersüße Fondantpralinen. In nur wenigen Minuten habt ihr diese Köstlichkeit zubereitet und könnt sie selbst vernaschen, auf dem Kaffeetisch dekorieren oder verschenken.

Zutaten

250g Puderzucker

60g weiche Butter

2 EL Sahne

Speisefarbe und Speisearomen nach Belieben (je 2 Tropfen)

Anleitung

1Puderzucker, Sahne und Butter mit einem Rührgerät vermengen bis eine weiche, gleichmäßige Masse entstanden ist

2In mehrere Portionen aufteilen und nach belieben mit Speisearomen und Speisefarbe versehen und den Teig kneten

3Kleine Kugeln formen und in eine mit Puderzucker bestreute Silikonform für Pralinen geben bis diese bis zum Rand gefüllt sind

4Alternativ den Teig wie Plätzchenteig ausrollen und ausstechen

5Den Fondant auf ein Backblech legen und mindestens 6 Stunden trocknen lassen, danach sind die Pralinen im Kühlschrank mindestens 2 Wochen haltbar

00:00