Kalendergebirge mit Trüffelpralinen

Geschenke selbst zu gestalten, macht unglaublich viel Spaß – wenn nur nicht vorher der lästige Einkauf der Bastelsachen anstehen würde … Darum haben wir hier eine DIY-Kalenderidee für dich, für die nur ein bisschen Papier und etwas Geschick gebraucht wird. Such dir einfach aus deinem Fundus ein paar Bögen in deinen Lieblings- farben aus, leg Stifte, Schere, Lineal und Kleber bereit und schon geht’s ab ins Gebirge. Auch beim Arrangement der Berggipfel kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen und nutzen, was Haus und Garten hergeben: Tannenzapfen, immergrünes Laub wie Stechpalme und getrocknete Herren können die Berglandschaft bilden. Du kannst aber auch aus Pappe einen Untergrund zuschneiden und Wege, Brücken oder eine Eisenbahn aufmalen – je nach Geschmack des Empfängers. Individueller kann man einen Adventskalender kaum gestalten!

Du brauchst:

Schere

Kleber

Filzstifte

Tonpapier

Lineal + Bleistift

So wird’s gemacht:

Für die Bergspitzen zuerst die Vorlage aufs Tonpapier übertragen – je achtmal bei drei Farben. Nun auf der Vorderseite mit den Ziffern von 1 bis 24 verzieren – am schönsten wirken unterschiedliche Schriften mit kleinen Ornamenten. Dann ausschneiden, an den gestrichelten Linien falten und bis auf eine Fläche zusammenkleben. Jetzt nur noch mit den Trüffelpralinen füllen, ganz verschließen und das „Gebirge“ aufbauen.